Title image

PHOENIX

PHOENIX


Das neue Piano-Recital von Maria Radutu 

PHOENIX ist die Verwandlung der jungen, leidenschaftlichen und zügellosen Seele, durch Ausbruch und Verlust, zu Reife und Souveränität. Ein Abend voller Musik, mit einigen Geschichten, die uns all das wieder spüren lässt.

Über Phoenix



PHOENIX beginnt mit Werken die jeweils eine starke Emotion in den Vordergrund bringen, mit Elementen aus romantischer, volks- und Weltmusik. Der Höhepunkt wird in Liszts Mephisto-Walzer erreichet, in dem alles verbrennt und durch einen aufregenden Tanz explodiert.

Aus der Asche heraus entsteht der Raum für Stilfusion, eine neue musikalische Ausdruckswelt, in der alte Schönheit in einem modernen musikalischen Umfeld verschmilzt.

Programm


F.Chopin – Prelude Op.28 No.18.  ouverture
 E.Satie – Gnossienne No.1.  seeds of soul
B.Bartok – Allegro barbaro, Sz.49. power of fire
F.Say – Black Earth.  nature
M.Annau – Ninni.   lullaby
I.Strawinsky – Tango.   passion
H.Villa-Lobos – Alma Brasileira, Chôros No.5.   lost love
F.Liszt – Mephisto Waltz No.1.   phoenix
G.W.Gluck – Melody from „Orpheo ed Euridice“  acceptance
M.Annau – Crossing Lines (Auftragswerk).   rebirth
G.Gershwin – Three Preludes for Piano.   freedom
M.Karlsson – Sovereign (Auftragswerk).   finale

Alle Infos auf einen Blick


Images

PHOENIX Images © Staudinger+Franke

No Comments

Leave a Reply